INFORMATIONEN 

RÜCKERSTATTUNGSOPTIONEN

Zürich Marathon lässt dir die Wahl: Teilrückforderung oder Spende

29. September 2020, Zürich – Dank grosser Solidarität der Sponsoren und allfälligen Spenden der Teilnehmer*innen können 30% des Startgeldes zurückbezahlt werden. Der Zürich Marathon erleidet aus der Absage einen erheblichen finanziellen Verlust. Eine Beteiligung des Bundes an den Kosten ist nach wie vor unklar.

Die Absage einer Veranstaltung ist mit vielen Emotionen seitens der Organisation, aber auch seitens der Teilnehmer*innen, verbunden. In den letzten Wochen haben uns von Euch auf verschiedenen Kanälen viele Nachrichten und Meldungen erreicht. Im Hintergrund liefen parallel die Drähte heiss, wir haben intensiv nach einer Lösung für den Fortbestand des Zürich Marathon und einer guten Rückerstattungslösung gesucht. Als professionelle Lauforganisation arbeiten wir ganzjährig mit einem Basis-Team für den Zürich Marathon. Unser grösstes Ziel ist stets, hohe Qualität zu liefern und dass Du als Teilnehmer*in sicher und zufrieden durchs Ziel laufen kannst. Die Durchführung des Zürich Marathon ist logistisch komplex und herausfordernd. Wir tauschen uns mit unzähligen globalen wie lokalen Partnern aus und haben bindende Verträge und Kooperationen. Weiter haben wir noch vor dem eigentlichen Marathon hohe Investitionen in Promotions- und Planungskosten, Vorleistungen für Infrastruktur, Mietkosten, Versicherungen, Verbandsbeiträge, Verwaltungskosten und Sozialleistungen und natürlich Personal getätigt.

 

Das Verbot für Veranstaltungen aufgrund des Corona-Virus hat unserem Zürich Marathon einen erheblichen Verlust eingebracht. Wir als Organisation sind auf Solidarität aller Betroffenen angewiesen. Ein Grossteil unserer Zulieferer, Partner und Sponsoren haben ihre Solidarität zugesagt und Entgegenkommen anerboten. Aus diesem Grund können wir Dir für den gebuchten Startplatz 2020 - obschon das Reglement im Falle einer Absage wegen höherer Gewalt und auf behördlicher Anordnung keine Rückerstattung vorsieht - folgende zwei Optionen anbieten:

  • Spenden des Startgeldes zu Gunsten des Zürich Marathon und einen 20% Gutschein für die Teilnahme am nächsten Zürich Marathon 2021 erhalten.

  • Rückerstattung von 30% des Startgeldes

 

Um die Rückerstattung beantragen zu können, wirst Du direkt per Email von Race Result Deinen personalisierten Link und die entsprechende Anleitung erhalten. Bitte prüfe auch dringend Deinen Spam-Ordner.

 

Eine Rückzahlung im Falle einer Absage verfällt laut Reglement bei höherer Gewalt oder Verordnung durch die Behörden. Die Organisation des Zürich Marathons und seine Partner und Sponsoren konnten aber in den letzten Wochen eine Lösung erarbeiten, in welcher bis zu einem Drittel des Startgeldes ausbezahlt werden kann. Das ist wesentlich mehr, als im Reglement vorgeschrieben ist.

 

Desweiteren steht der Termin für den Zürich Marathon 2021 schon: 25. April 2021.

Sollte der Zürich Marathon 2021 wider Erwarten nicht stattfinden können, garantieren wir eine Übertragung der Anmeldung auf das Jahr 2022.

Mit Deiner Spende hilfst du mit, den Zürich Marathon für die Zukunft zu sichern und finanziell mitzutragen.

 

Die Teilnehmenden werden nun in diesen Tagen per E-Mail kontaktiert!

Q&A

Werden auch zusätzlich gebuchte Optionen rückerstattet?
Ja, die bestellten Backpacks werden per Post an die Besteller versendet.
Die Grundgebühr exkl. Administrationskosten und Annulationsgebühr wird zurückerstattet.

Wie ist das Vorgehen bezüglich der Rückerstattung?
Die Teilnehmer*innen werden persönlich per E-Mail über «Race Result» kontaktiert und die Bankangaben abgefragt. Zusätzlich senden wir an alle Teilnehmer*innen einen entsprechenden Newsletter.

Du hast keine Mail betr. der Rückerstattung erhalten?

  • Die E-Mail ist im Spam-Ordner gelandet. Prüfe bitte nochmals dein E-Mail-Postfach.

  • Es war eine andere E-Mailadresse bei uns hinterlegt. Allenfalls hast du verschiedene E-Mailadressen oder du wurdest durch eine andere Person resp. einer Gruppe angemeldet, an welche somit die Nachricht gesendet wurde.

  • Du hattest einen Gratisstart. Die E-Mail wurde nur an Personen versandt, welche Anrecht auf eine Teilrückzahlung haben. Du hast keine Nachricht bezüglich der Rückerstattung erhalten, wenn du den Startplatz bei einem Wettbewerb gewonnen hast, eingeladen wurdest oder einen Startplatz von einem der Partner und Sponsoren erhalten hast.


Wann erfolgt die Rückzahlung?
Die Option «Rückerstattung» muss bis spätestens 30. November 2020 eingelöst werden, danach verfällt jeglicher Anspruch.
Die administrative Abwicklung der Rückzahlung ist eine grosse Herausforderung für unser Buchhaltungs-Team. Wir bitten um Verständnis, dass die Rückerstattungen mehr Zeit als üblich in Anspruch nehmen wird. Die Rückerstattung erfolgt mittels Banküberweisung. Eine Barauszahlung oder Anrechnung für das Jahr 2021 ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

Was geschieht mit den Medaillen und Startnummern?
Die Medaillen werden recycelt und wiederverwertet.

Hat der Zürich Marathon eine Event-Ausfall-Versicherung abgeschlossen?
Der Zürich Marathon hat eine Event-Ausfallversicherung, welche höhere Gewalt einschliesst (Sturm, Terroranschlag usw.), allerdings den Fall von Pandemie ausschliesst.

Bleiben die Qualifikationen für 2021 erhalten?
Die Qualifikation für einen Startblock bleibt den Teilnehmenden zwei Jahre erhalten. Da die Rennen 2020 nicht stattfinden konnten, wird dies um ein Jahr verlängert. Somit werden für den Zürich Marathon 2021 die Resultate vom Zürich Marathon 2018 und 2019 berücksichtigt.

Timeline Zürich Marathon

© 2020 by ZH Marathon GmbH        Privacy Policy